Sie sind nicht angemeldet.

  • »Miriam Meernixe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 831

Danksagungen: 201

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 23. Februar 2017, 11:37

:) Am 2.3. geht es mit dem Suchspiel los, es geht bis Ostern, in so fern müsste es gut möglich sein, zu leveln!

Ansonsten habe ich diese Woche weitere 3D Datensätze erstellt. Es gib darum, den dritten Bootsteil zu gestalten (die vorderen "Aufbauten") Davon gibt es jetzt drei Varianten (siehe Bilder im Anhang).

Damit es sich überhaupt lohnt, ein Boot für viel Geld zu kaufen, braucht es natürlich auch Spiele, die man nur exklusiv auf dem Meer spielen kann. Ich möchte jetzt was machen, was sowohl von der Spielerfahrung als auch vomprogrammiertechnischen Niveau etwas anspruchsvoller ist. Da bin ich jetzt gerade bei den Konzepten. Das heißt, da werde ich nächste Woche mehr berichten.
»Miriam Meernixe« hat folgende Bilder angehängt:
  • boat1.jpg
  • boat2.jpg
  • boat3.jpg

  • »Miriam Meernixe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 831

Danksagungen: 201

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 2. März 2017, 18:50

So, diese Woche geht es endlich mal wieder etwas voran. Ein neues Minigame will gestaltet werden. Es geht um ein "Level 2" Spiel, d.h. um ein Spiel, das man nur spielen kann, wenn man ein Boot mit Motor hat. Diese Spiele werden sogar ein wenig besser entlohnt, weil man eben auch mehr reinstecken musste. Langfristig soll es mehrere Spiele Level 2 geben, aber als Anfang wenigstens eins, damit die relativ hohe Investsumme nicht ausschließlich für die Schönheit des Sees ist.

Als Thema habe ich mir diesmal Match3 gesetzt, aber da ja jedes der Spiele einen kleinen individuellen Touch hat, findet es auf der Oberfläche eines 3D Würfels statt. Im ersten Gestalungsschritt ging es um die Optik. Beim Inhaltlichen geht es um "Planktonsammeln". Auf Wikipedia gibt es einige sehr schöne Bilder, die man unter Nennung der Ersteller nutzen und verändern darf. So habe ich fünf verschiedene Typen erstellt und sie auf einem css 3D Würfel abgebildet und dann noch die übliche Drehfunktion eingeführt. Der Prototyp ist als Bild im Anhang.

Als nächstes muss ich die Spiellogik auspuzzeln :)
»Miriam Meernixe« hat folgendes Bild angehängt:
  • teaser.JPG

Fhizban

unregistriert

43

Donnerstag, 2. März 2017, 18:59

ein weiterer, guter schritt nach vorn.

na ich merk schon, ich darf mich ranhalten mit meinem projekt!

*fleissig weiterwerkelt*

  • »Miriam Meernixe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 831

Danksagungen: 201

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 9. März 2017, 18:59

wo wir von Schritten sprechen:
Am Freitag & Samstag habe ich also angefangen, die Spielemechanik zu schreiben, das sah auch alles schon sehr vielversprechend am Samstagabend aus
Am Sonntag habe ich weiter gewerkelt, aber mir fiel auf, dass es nicht richtig "rund" wurde. Ich hab dann weiter gefrickelt, aber ich merkte, dass ich den Code nicht besser sondern schlechter machte. Dann hab ich abends frustriert aufgehört
Am Montag Abend habe ich einen Freund gefragt, ob er sich das man anschauen kann. Hat er gemacht und gemeint, dass er glaubt, dass meine Grundansätze schon falsch waren und dass ich das Ganze noch mal ganz anders aufziehen sollte. Da war ich noch frustrierter als am Sonntag
Also habe ich mir am Dienstag-Abend eine zweite Meinung eingezogen UND sie war identisch zu Meinung 1. Ich hab dann (damit ich überhaupt was habe) zwei kleinere bugs erlegt und dann etwas geschmollt.
Gestern habe ich dann Version 1 in den Mülleimer gesteckt und auf Basis der Kommentare ein neues Konzept erstellt.

Quintessenz dieser Woche ist also eine Pirouette: Ich habe einiges gemacht, ich habe einiges gelernt, aber der Code ist auf dem fast identischen Level wie letzte Woche. Aber das gehört dazu und ich bin positiv, dass mir in der nächsten Woche ein um so größerer Fortschritt gelingt.

  • »Miriam Meernixe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 831

Danksagungen: 201

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 16. März 2017, 20:56

Irgendwie war dann doch beim match3 die Luft raus. Ich hab gelernt, dass ich mich nicht versuchen darf, zu so was zu zwingen. Es ist nachwievor ein Hobbyprojekt und da ist es kontraproduktiv, wenn ich mich zu einer Aufgaben zwinge. Also lasse ich sie erst mal liegen (wie Wein wird es dabei nur besser ;) ). Läuft ja nicht weg und das Schöne an PLANExT ist, dass noch so viel mehr Arbeit auf mich wartet...
Ich wollte schon länger einen zweiten NPC in die Rakete setzen.
Da ich gerne den Spielern noch die Möglichkeit geben will, einen Keller zu "kaufen", braucht es dafür eine Anlaufstelle. Da ja alles ein wenig sozialistisch auf Asbolos zugeht, dachte ich, dass solche Arbeiten über das zentrale Büro in der Rakete organisiert werden. Nur... es gibt noch kein zentrales Büro.
Deswegen musste das erst mal her. Zum Glück gibt es noch zwei leere Räume, so dass ich keinen Platz schaffen musste. Ich habe ein paar Regale in den Raum geworfen. Ich finde so ein Büro muss richtig viele Regale haben. Vermutlich gibt es in der Zukunft das papierlose Büro, aber trotzdem ist ein Büro kein Büro ohne Regale. Da ich dann aber auch keinen Overkill wollte, habe ich noch eine halbhohe Variante erstellt, um das ganze etwas zu entzerren.
Und dann brauchte es einen größeren Schreibtisch und eben unsere Verwaltungschefin. Für diese habe ich mit MakeHuman gearbeitet und haben nachträglich noch etwas die Anzahl der Polys reduziert. Da man nicht ständig dieses Büro rendern muss und es auch keine Animation gibt, ist es für mich aber okay, dass ca. 11000 Flächen übrig gebliben sind. Sie hat einen asiatischen Background und hat den Namen Thai Ming. Irgendwann will ich auch noch ein wenig Background story über das Kernpersonal der PLANExT-Mission schreiben, aber das hat alles noch Zeit.
Als Verwaltungschefin kann ich sie aber nicht auf einen normalen Stuhl setzen. Da braucht es schon einen echten Bürostuhl, den ich dann auch noch modelliert habe....
Das Spinnoff dieser Maßnahmen ist, dass die Spieler neue Items bekommen haben: halbhohe Regale, einen großen Schreibtisch und einen richtigen Bürostuhl. Damit können sie dann den Verwaltungsflair auch in ihr Haus (bals in der Zukunft auch in den Keller?) bringen. ;)
»Miriam Meernixe« hat folgendes Bild angehängt:
  • teaser2.JPG

  • »Miriam Meernixe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 831

Danksagungen: 201

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 23. März 2017, 19:34

Ein grippaler Infekt hat mir 4 Tage coden geklaut. Die restlichen Tage habe ich dann so vorbereitende Arbeiten gemacht:
  • Die Mini-Hausansicht, bei der man sieht, in welchem Zimmer man sich befindet, muss so verändert werden, dass man den Keller sehen kann
  • Ich habe die Treppe etwas steiler gemacht, damit sie nicht mehr so viel Platz im Zimmer einnimmt
  • Ich habe auf der php Seite schon die Funktion angelegt, mit der der Keller angelegt werden kann
  • In der Spielübersicht habe ich Thai Ming (ist noch ein toter Link) und die Verwaltungszentrale hinzugefügt. Wenn man es sich im Ganzen anschaut, dann ist PLANExT schon mittlerweile recht umfangreich geworden :)
Nächste Woche muss ich dann alles zusammenführen... In diesem Sinne bis dann :)
»Miriam Meernixe« hat folgende Bilder angehängt:
  • teaser.JPG
  • teaser3.JPG

  • »Miriam Meernixe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 831

Danksagungen: 201

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 30. März 2017, 18:35

Erste Woche gutes Wetter + viel Arbeit in der Firma = wenig Code

Also habe ich diese Woche nur ein paar kleinere Umbauten gemacht.
Ich bin etwas gefrustet, weil es in den letzten Wochen eher zäh bis gar nicht voranging....

  • »Miriam Meernixe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 831

Danksagungen: 201

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 6. April 2017, 18:00

Diese Woche habe ich dann den Kellerkauf endlich fertig bekommen. Aber ich merke, dass ich einfach etwas "müde" bin. Ich habe seit zwei Jahren an PLANExT mehr oder weniger kontinuierlich geschraubt, aber ich merke, dass ich mal eine Pause brauche.

Deswegen habe ich beschlossen, über Ostern nicht zu programmieren. Stattdessen will ich eine kleine Geschichte über den PLANExT Flug nach Asbolos schreiben. Da so Hintergrundinfos genauso wichtig sind wie auch der Code, ist das hoffentlich eine gute Abwechslung. Nach Ostern mache ich dann bei der Dev Challenge mit, so dass ich das Coden für PLANExT erst mal etwa 4 Wochen aussetzen werde.
»Miriam Meernixe« hat folgendes Bild angehängt:
  • teaser.JPG

  • »Miriam Meernixe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 831

Danksagungen: 201

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 13. April 2017, 19:31

Eigentlich wollte ich ja nur eine Geschichte schreiben. Dann habe ich darüber nachgedacht, wie ich die am besten schreibe. Nach einigem hin und her habe ich mach dann dafür entschieden, die Form eines Reisetagebuch aus Sicht von Thai Ming zu schreiben. Das Buch liegt in einem ihrer Schränke, es gibt sonst aber keinen offiziellen Link dazu. was aber bedeutet, dass es im Spiel eingebunden ist und ich dann doch wieder programmiert habe ;)
Die Form ist jetzt so weit fertig, ich habe auch die ersten 6 Einträge erstellt. Das Schöne dabei ist, dass durch die Modularität ich immer, wenn ich mal Lust habe, wieder Einträge schreiben kann ohne dass es gleich eine ganze Geschichte sein muss. Die Reise geht ja über Jahre, so dass es viel Raum gibt für die Möglichkeit, auch einzelne Episoden zu schreiben. Man kann so eine privatere Bindung mit Thai aufbauen, da ihr sonstiger Job auch bisher eher mau ist....
»Miriam Meernixe« hat folgendes Bild angehängt:
  • teaser2.JPG

  • »Miriam Meernixe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 831

Danksagungen: 201

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 24. Mai 2017, 20:08

Die Pause war länger als ursprünglich geplant (da die Dev Challenge ausgeweitet wurde), aber jetzt soll es wirklich weitergehen.

Ich habe die Forumssoftware auf die aktuelle Version geholt und damit konnte ich jetzt komplett auf php7 umstellen. Darauf hatte ich schon eine Weile gewartet und letzte Woche gab es endlich die php7 kompatible Version. Jetzt konnte ich das Forum wieder fest an das Spiel binden, so dass ich diese hoffentlich keine Bots aus der Ukraine mehr habe....

Nächste Woche steige ich dann auch wieder im "richtigen" PLANExT coden ein.

Social Bookmarks

Thema bewerten