Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Webgamers. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bay

Erleuchteter

  • »Bay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 272

Danksagungen: 9255

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. April 2017, 19:59

Angespielt- Lands and Lords

Angespielt- Lands and Lords




Mittelalter Fans aufgepasst, Lands and Lords schwingt die Schwerter und trifft mit Pfeil und Bogen direkt ins Spielerherz. In diesem Browsergame schlüpft Ihr in die Rolle eines Herrschers über eine Burg mit Umfeld. Es liegt an Euch, wie Ihr Euch vergrößert, die Armee erweitert und die Weltmeere erobert.




Ihr startet mit einem kleinen Landumfeld (siehe Bild 1) und müsst neue Landgebiete erobern, damit Ihr weitere Produktionsstätten anbauen und somit wichtige Rohstoffe einholen könnt. Anfangs ist es sicherlich noch ruhig, man kann sich ganz darauf konzentrieren, dass man eine Pferdezucht aufbaut, Eisen und Waffen herstellt, damit man Armeeeinheiten erstellen und ausbilden kann (Bild 2).



Irgendwann, wie in meinem angespielten Game, gehen die Landflächen aus. Deswegen habe ich eine Werft gebaut, damit die ersten Schiffe entstehen können. Schiffe sind allerdings super teuer, auch dauert es einige Spielrunden, bis ein erstes Schiff ins Meer gelassen werden kann. Hier zeigt es sich das erste Mal, dass neue Waldflächen und Bergabbauten sehr wichtig sind, damit man schneller neue Schiffe bauen kann. Gespannt warte ich noch auf den Moment in See stechen und neue oder sogar feindliche Landgebiete erkunden zu können.



Damit man andere Einheiten oder größere Schiffe bauen kann, ist in Lands and Lords auch ein Forschungsbereich eingebaut. Es ist interessant zu verfolgen, in welche Richtung man sich entwickeln kann, wenn man andere Forschungs Prioritäten setzt.



Wer befindet sich alles auf dem gleichen Spielserver und wie steht man im Verhältnis zu den anderen Spielern da? Hierzu gibt es pro Spielserver auch jeweils eine Rangliste, womit man sich selbst auch sehr gut einschätzen kann. Überhaupt ist die Idee mit den unterschiedlichen Servern wirklich gut, da diese sich auch in den ZAT-Zeiten unterscheiden. Manche Server sind etwas für Vielspieler, manche eher für Gelegenheitsspieler, toll gelöst!

FAZIT

Lands and Lords macht einen sehr guten Eindruck. Sicherlich ist die Spieleinführung nicht ganz so einfach, hätte mir da ein etwas besseres Tutorial gewünscht, allerdings findet man auch so schnell hinein. Bislang scheinen nicht viele Leute auf dem Server 5 zu sein, aber vielleicht täusche ich mich da auch, bzw. sind auf anderen Servern mehr Spieler. Grafisch und von der Spielidee her, gehört Lands and Lords sicherlich zu den sehr guten Browsergames in der Hobby-Szene!


(--)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Viir (27.04.2017), Morwen (02.05.2017)

Nemesi5

Anfänger

Beiträge: 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. April 2017, 08:28

Schöner Bericht! Ich selbst spiele das Spiel seit einigen Jahren (nicht durchgehend)...was das Spiel so interessant macht und was auch immer wieder die "alten Hasen" zum Zurückkommen verführt ist ein Aspekt, den man so z.B. auch beim Schach, Pokern oder sonstigen Strategiespielen findet:

Das Spiel zu lernen geht schnell, es zu meistern dauert eine Ewigkeit. Es ist bei diesem Spiel nicht so, dass der größere immer gewinnt, durch Taktik und Strategie lässt sich alles wenden...habe ich so bisher kaum bei einem anderen online game gefunden!

easysupi

Anfänger

Beiträge: 2

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. April 2017, 12:12

Ich kann mich dem nur anschliessen.

Gerade fuer jemanden, der gerne rundenbasierte Strategiespiele mag, ist LaL ideal.

Wenn man etwas Zeit und Muehe investiert, kann man ueber Jahre Spass am Spiel haben.

Social Bookmarks

Thema bewerten