Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Webgamers. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mcroll

Schüler

  • »mcroll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Wohnort: Rostock

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. Februar 2013, 20:34

Mein Weg zum eigenen Browsergame.

Grüßt euch. In diesem Thread werde ich, für alle die es interessiert, meinen Weg zum eigenen Browsergame, ein online Fußballmanager, beschreiben. So habt ihr einen Überblick darüber, wie viel Arbeit hinter so einem Projekt steht.
Genauso könnte es manche von euch dazu bewegen, ein eigenes Browsergame zu programmieren.


Zuerst stell ich mich vor: Mein Name ist Tristan. Ich wohne zusammen mit meiner Freundin Jani in der schönen Stadt Rostock. Ich bin 1983 Baujahr und arbeite Vollzeit als Datenbankadministrator. Zur Programmierung bin ich im Jahr 2000 gestoßen als ich meine Ausbildung zum Fachinformatiker machte. Ich hatte damals jedes Jahr 3 Monate Praktikum für das ich mir ein Unternehmen aussuchen musste. Ich fand in Rostock eine kleine Firma, die Computerteile vertrieb. Zum Zeitpunkt meines Praktikums wollte der dortige Chef einen auf PHP / MySQL basierenden Onlineshop auf sein Unternehmen umschmieden. Er gab mir ein PHP-Buch und meinte: >>Hier, bring dir das mal bei. In 2 Wochen starten wir die Arbeit am Onlineshop und in 4 Wochen soll er online gehen.<<

Das war der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. PHP und ich. :D

Schon mit den ersten PHP Kenntnissen fing ich nebenbei an, ein kleines CMS zu entwickeln. Es war so schlecht. Aber egal. Nach vielen weiteren Spaßprojekten programmierte ich c.a.
2009 auch ein kleines Browsergame. In dem konnte man Fabriken und Einheiten bauen und es gab eine Highscoreliste. Es war schwarz/weiß und MS-Paint lieferte die “Grafik“. Trotz dieser und vieler anderer Mängel zeigte ich das Spiel meinen Freunden. Eigentlich nur um zu sehen, ob es funktioniert. Schnell verging mir aber die Lust. Ich hatte keine Ideen und auch kein Konzept und so lies ich die Arbeit daran sein.

Nach einem Monat fielen mir dann in dem Log meines Webservers die vielen Klicks auf einen Unterordner auf. Es war der Ordner des Browsergames. Da hatten doch tatsächlich 3 meiner Freunde sich einen Monat lang in diesem Code Schnipsel von Spiel um den Highscore geprügelt. Ich war überrascht, wie lange solcher Mist Menschen ihre Zeit vergeuden lies.
Die Erfahrung die ich bis dahin mit PHP und MySQL gesammelt hatte und das Ereignis mit dem Code Schnipsel Browsergame brachte mich schlussendlich dazu, im Februar 2011 ein eigenes Spiel zu entwickeln. Diesmal mit Konzept. So entstand mcroll’s Fussballmanager.
Warum einen Fußballmanager? Ganz einfach: Ich muss mir keine Geschichte ausdenken und es ist ein Endlosspiel, in dem ich klare Grenzen vom Original (dem echten Fußball) vorgegeben bekomme. Das macht die ganze Sache mit dem Ideen haben recht unkompliziert.

Zu Anfang ging ich voller Elan erstmal an die ersten Module die mir so in den Kopf kamen. Login, Registrierung, Büro ohne Inhalt, Spielerübersicht, Namensdatenbank und ein Markt für Spieler, die aus der Namensdatenbank generiert wurden. Mir gefiel ein Levelähnliches System, bei dem Spieler, aus mehreren Punktetöpfen wie Trainingspunkte, Frischepunkte, Erfahrungspunkte und Positionspunkte einen Wert bekommen und dieser dann ähnlich wie bei einem RPG ein einstufbares, leicht einzuordnendes Level ergibt. Doch erstmal gab’s nur einen Stärkepunktewert.
Ui ui ui, dachte ich mir immer wieder. Das wird ne menge Arbeit. Dranbleiben und nicht aufgeben ist dabei ganz wichtig. Viele Ideen kommen erst während des Programmierens. Diese dann am besten gleich aufschreiben und zu einem passenden Zeitpunkt angehen.
Es wurde bei mir immer erst kritisch, wenn ich zu viele Ideen gleichzeitig umsetzen wollte. Grad am Anfang von Fubaro war das ein großes Problem von mir. Ich bin halt nicht gut organisiert was solch ein großes Projekt angeht. Nicht mal einen richtigen Namen habe ich mir ausgedacht… mcroll’s Fussballmanager, Fubaro. Fubaro kam als Idee durch die URL die ich besitze. fussball-rollt.de.
Das wird von mir aber irgendwann auch noch richtig angegangen.

So, weiter. Ich war dann mit den essentiellen Grundmodulen c.a. im März 2011 fertig und testete diese Offline in meinem Wohnungsnetzwerk mit Freunden. Mir kribbelte es in den Fingern die ersten Funktionen online zu schalten, obwohl man noch gar nichts machen konnte. Ich hielt mich zurück und programmierte eine Berechnungsroutine für Freundschaftsspiele. Die ersten versuche damit konnte ich schon nach 12 Stunden arbeit starten. Dazu kamen noch mal c.a. 5 Stunden für ein Spielorganisationsmodul zusammen. In dem konnte man Freundschaftsspiele anbieten und annehmen. Noch ganz ohne Bedingungen. Das kam alles erst mit der Zeit dazu. Nun konnte man sich also auf dem Markt Spieler holen, diese in einer Übersicht anschauen, Freundschaftsspiele anbieten oder annehmen und auf Spiel anpfeifen klicken. Alles war voller Bugs und ich war immer wieder am
verzweifeln ob ich das jemals fehlerfrei hinbekomme. Ich testete das Modul geschätzte 1000 mal. Keine Fehler. Mein Kumpel setzt sich ran, macht 2 Klicks,
Fehler. Mega Fehler.Kotz… X(

Nach diesem "trial and error" Prinzip entstand eigentlich jedes neue Modul. Und es ging noch nie ein neues Modul ohne Bugs online :pinch:

Nun nach 2 Jahren sind es 146 PHP-Dateien mit 3,46 MB und c.a. 50.000 Zeilen Quellcode. Die Datenbank dahinter hat 71 Tabellen und zu begin der Saison 10 MB und am Ende 150 MB.
Es sind momentan 200 aktive Manager (stand: 15.02.2013) die täglich rund 200.000 klicks und 4-10 GB Traffic verursachen.

Nächste Schritte werden sein: Optimierung der Berechnung auf Geschwindigkeit. Denn schon jetzt dauern alle Spiele c.a. 15 Sekunden mit der Berechnung.

Ich hoffe ihr fandet es interessant, die Entstehungsgeschichte von meinem Fussballmanager zu lesen. Ich wünsche allen
noch viel Erfolg mit ihren Projekten oder einfach Spaß beim Browsergame zocken! :thumbup:

Tristan „mcroll“ Radike
Mein Fußballmanager:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mcroll« (28. August 2013, 18:43)


  • »FI|Programmierer« wurde gesperrt

Beiträge: 120

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. Februar 2013, 07:30

Interessant zu lesen. Da ja in der H&H-Szene auch immer mehr (teilweise) selbstprogrammierte Websoccer den Einzug finden, ist das ganz lustig, mal andere Ansichten und Erfahrungen damit zu lesen. Vorallem, wenn Leute komplett anders als Ich an so Sachen herangehen, finde Ich das ja immer wieder interessant und manchmal liefert das ja auch neue Ideen... :)

Nur die Auflistung der technischen Daten am Ende fand ich ein bisschen lustig... da hatte Ich mal wieder das Gefühl, ein Freak zu sein, als Ich das mit meinem Server verglichen habe... xD

Auf jeden Fall dranbleiben ;)

Bay

Erleuchteter

Beiträge: 3 271

Danksagungen: 8693

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. Februar 2013, 18:09

Hallo Tristan,

vielen Dank für diesen wirklich tollen Beitrag. Ist ja sehr interessant, wie Dein eigenes Spiel Stück für Stück entsteht. Wäre sicherlich auch interessant, wenn Du weitere Entwicklungen hier dokumentierst.

Was tut sich denn in Sachen grafischer Gestaltung, was wird sich hier ändern ?

Ich selbst spiele jetzt schon ne Weile mit, Fussballfreunden kann ich nur empfehlen hier mal reinzuschauen. Zum Spiel (KLICK HIER )

LG Bay


Bay

Erleuchteter

Beiträge: 3 271

Danksagungen: 8693

  • Nachricht senden

4

Samstag, 23. Februar 2013, 20:34

Wie sieht denn derzeit die Entwicklung aus, was ist in der Mache bzw. geplant ?

LG Bay


mcroll

Schüler

  • »mcroll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Wohnort: Rostock

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Februar 2013, 17:22

Momentan arbeite ich, zusammen mit meinem Grafiker, an neuen Hintergrundbildern für die Menüs. Weiterhin arbeiten wir an einem Stadion, was aber noch eine ganze Weile in Anspruch nehmen wird.

In der Programmierung bin ich bei, den Saisonumbruch schneller zu gestalten. Weiter wird es auch Verbesserungen in der Pokalauslosung geben müssen. Mein langsamer Server braucht schnelle Scripte um die Berechnung zu schaffen in den vorgegebenen 10 Sekunden bei 20 MHZ. :rolleyes:
Mein Fußballmanager:

OGM-FZ

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: glei bei Augsburg

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. Februar 2013, 14:15

Hi,

hab dein Browsergame mc´rolls Fussballmanager nun schon öfter gesehen. Wundert mich etwas, dass du nur 200 aktive User hast. Auf jeden Fall schön wie du deinen Werdegang so erzählst :).

Gruß

Florian

Bay

Erleuchteter

Beiträge: 3 271

Danksagungen: 8693

  • Nachricht senden

7

Samstag, 2. März 2013, 18:25

Was noch gut wäre, wenn man Spieler "einwechseln" könnte... Dann würden auch die Reservespieler an Erfahrung gewinnen, ohne dass man A-Spieler vernachlässigt... Ein breiterer Kader wäre dann ebenfalls notwendig.

LG Bay


mcroll

Schüler

  • »mcroll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Wohnort: Rostock

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

8

Samstag, 2. März 2013, 19:46

Hm, kann man doch. 8)
Mein Fußballmanager:

Bay

Erleuchteter

Beiträge: 3 271

Danksagungen: 8693

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 3. März 2013, 15:23

Hm, kann man doch. 8)
??? Ok, dann hab ich es noch nicht entdeckt... Sprich man kann während dem Spiel auch Spieler zb in der 60.Minute einwechseln ?


mcroll

Schüler

  • »mcroll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Wohnort: Rostock

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 3. März 2013, 19:06

Jap. Nur das du das halt vorher planen musst. Da die Berechnung pro Spiel nur 0,1 Sekunden dauert.
Mein Fußballmanager:

Floridus

Schüler

Beiträge: 119

Wohnort: Wien Umgebung

Beruf: Student

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Juli 2013, 10:03

Gerade zufällig von Google hier bei diesem Thread und in dem Forum gelandet. Echt schöne Geschichte. Erinnert mich ein bisschen an mich. Ich denke werde auch mal eine Geschichte in nächster Zeit schreiben aus meinem Leben und dem Browsergame von mir.
Man scheitert nicht weil man etwas nicht kann, sondern weil man die Motivation dies zu lernen verloren hat.



Projekte
Be a Soccerstar
Dynaball
Be a CarThief


mcroll

Schüler

  • »mcroll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Wohnort: Rostock

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

12

Samstag, 3. August 2013, 17:51

Moin und willkommen hier! Dann bin ich mal gespannt. :thumbsup:
Mein Fußballmanager:

Social Bookmarks

Thema bewerten